Startup Insider

Startup Insider

Der Podcast für die deutsche Startup- und Gründerszene

Die Hintergründe der Fusion von Raisin und Deposit Solutions

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Heute wieder ein ausührlicheres Einzelinterview - und zwar zu einer der aufsehenerregendsten Fusionen der jüngeren deutschen Startup-Geschichte. Bei uns zu Gast ist Dr. Tamaz Georgadze, Co-CEO von Raisin DS. Das Fintech hat sich vor ca. einem Monat mit seinem deutschen Wettbewerber Deposit Solutions verbündet und agiert künftig unter der gemeinsamen Marke Raisin DS. Beide Unternehmen haben bisher etwas gleich viel Venture Capital aufgenommen: Raisin ca. 206 Millionen US$ (u.a. von Thrive, Paypal, Goldman Sachs,
Index Ventures, Ribbit Capital, Orange Capital und btov Partners) und Deposit Solutions ca. 198 Millionen US$ (u.a. von Deutsche Bank, Kinnevik, Headline, Valar & Founders Fund (Peter Thiel), Greycroft und Finlab). Marktbeobachter taxieren den Wert des neuen Unternehmens bei über 2 Milliarden US$. Diese Schätzung wollte Raisin DS nicht bestätigen. Auch wenn beide Unternehmen von einer “Fusion zweier Innovationsführer auf Augenhöhe” sprechen, birgt eine derartige Konstellation neben unbestrittenen Chancen auch viele Herausforderungen und Risiken. Über die Hintergründe, die Strategie, den Status Quo und den Ausblick hat Tamaz ausführlich Auskunft gegeben. Sehr spannend.

Startup Insider Daily • Gorillas • Zoom • Square • Paypal • NFTs • Georg Kofler • Tesla • YouTube • Kryptobörsen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Heute u.a. mit folgenden Nachrichten:

- Berliner Senat leitet Bußgeldverfahren gegen Gorillas ein
- TV-Löwe Georg Kofler von Betrugsvorwürfen freigesprochen
- Einigung bei Sammelklage gegen Zoom
- Paypal mit neuer "Super-App"
- Tesla-Autopilot verhindert Unfall von betrunkenem Fahrer
- Square veröffentlicht Quartalszahlen
- Schimpansen-Kunstwerke als NFTs

Und für den Experten-Check in der Rubrik "Investments & Exits" begrüßen wir heute Martin Janicki, Principal bei Cavalry Ventures.

Eine Milliarde US$ für Grover - oder "Die Anatomie des Asset Backed Financing-Modells"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In unserer Nachmittagsfolge von heute sprechen wir mit Thomas Antonioli, CFO von Grover.

Das Berliner Startup vermietet Unterhaltungselektronik wie Tablets, Drohnen, E-Scooter oder Fernseher an Endnutzer. Die Produkte sind im Direktvertrieb oder bei Partnern wie Media Markt verfügbar.

Anlass für das Gespräch mit Thomas Antonioli ist die Rekordsumme von über 1 Milliarde US-Dollar, die das Unternehmen im Zuge einer erweiterten Serie-B-Finanzierungsrunde in Kombination mit einem s.g. Asset Backed Financing-Modell (Abtretung von Forderungen) zur Verfügung gestellt bekommt. Das Fremdkapital kommt vom Londoner Investor Fasanara Capital. An der Series B beteiligen sich Samsung Next, Seedcamp, JMS Capital Everglen, Coparion, Augmentum Fintech, Viola Fintech, Circularity Capital und Assurant.

Startup Insider Daily • Pinterest • GoPuff • HelloFresh • Upload-Filter • Apple • Tesla • Impfpflicht für Mitarbeiter

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Heute u.a. mit folgenden Nachrichten:

- Das neue "Urheberrechts-Diensteanbieter-Gesetz" tritt in Kraft
- Uber und Netflix mit Impfpflicht für Mitarbeiter
- Apple und Tesla wollten angeblich fusionieren?
- Scarlett Johansson verklagt Disney
- Weltrekord für Domino-Roboter
- Pinterest-Aktie stürzt ab
- China sucht Dialog mit US-Börsenaufsichtsbehörde
- Teslas neue Riesenbatterie steht in Flammen
- HelloFresh erweitert sein Sortiment in den USA

Und für den Experten-Check in der Rubrik "Investments & Exits" begrüßen wir heute Enrico Mellis, Principal Project A.

10 Millionen Euro für SimplyDelivery und wo steht KI in Deutschland?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im ersten Gespräch begrüßen wir heute Björn Wisnewski, CEO und Co-Founder von SimplyDelivery. Der Venture-Capital-Fonds Cusp Capital hat sein erstes Investment in SimplyDelivery nach dem Start des 300 Millionen-Euro-Fonds im April bekannt gegeben. Als Lead-Investor führt der Venture-Capital-Fonds die Series A-Finanzierungsrunde in einer Gesamthöhe von 10 Millionen Euro an, mit Fortino Capital als Co-Investor.
Im Jahr 2014 gegründet, bietet das Unternehmen eine modular aufgebaute, vollumfängliche Software für den einfachen, schnellen und effizienten Betrieb von Restaurants und Franchise-Systemen an. Zu den Kunden von SimplyDelivery gehören Branchengrößen wie McDonald’s, Dean & David und Burger King.

Im zweiten Interview geht es um Künstliche Intelligenz (KI), wahrscheinlich eine der Schlüsseltechnologien für die digitale Zukunft. Der KI Bundesverband e.V. vereint über 350 Unternehmen aus Deutschland, Startups sowie etablierte Unternehmen. Vanessa Cann ist seit Mai 2020 Geschäftsführerin im KI Bundesverband. Im Interview gibt sie uns einen hervorragenden Einblick über den Status Quo der technologischen Entwicklungen und Deutschland und Europa sowie den Chancen und Risiken.

Startup Insider Daily • Delivery Hero • Uber Eats • Die Höhle der Löwen • Elon Musk • Shopify • Facebook • Ankerkraut

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Heute u.a. mit folgenden Nachrichten:

- Delivery Hero will Verpackungsmüll bekämpfen
- Shopify und Facebook mit starken Zahlen für das zweite Quartal
- Uber Eats expandiert nach Frankfurt und München
- Ankerkraut-Gründerduo in neuer Staffel von „Die Höhle der Löwen“
- Mitarbeiter sollen Elon Musk einen „großartigen Anführer“ nennen
- Apple geht gegen Leaker vor

Und für den Experten-Check in der Rubrik "Investments & Exits" begrüßen wir heute Daniel Wild, CEO bei Mountain Alliance.

190 Millionen Euro - die SolarisBank wird zum Unicorn

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im Zuge seiner aktuellen Finanzierungsrunde hat die Berliner Solarisbank 190 Millionen Euro eingesammelt. Dadurch steigt die Bewertung des Banking-as-a-Service-Anbieters auf 1,4 Milliarden Euro.
Lead-Investor ist Decisive Capital. Beteiligt haben sich außerdem Pathway Capital Management, Ilavska Vuillermoz. Auch die Bestandsinvestoren yabeo Capital, BBVA, Vulcan Capital und HV Capital haben sich an der Runde beteiligt. Im Zuge der Finanzierungsrunde übernimmt die SolarisBank ihren britischen Wettbewerber Contis - laut Medienberichten für mehr als 100 Millionen Euro. Ausreichend Gesprächsstoff für ein spannendes Interview.

Startup Insider Daily • Burger King akzeptiert Dogecoin • Contentful • Robinhood • Finleap Connect • Julian Assange

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Heute u.a. mit folgenden Nachrichten:

- Finleap Connect übernimmt spanischen Mitbewerber
- Einschränkungen für E-Scooter
- Robinhood kurz vor Börsengang
- Gesetz zum autonomen Fahren tritt in Kraft
- Media Lab Bayern bringt GNI Startups Lab nach Europa
- Julian Assange verliert ecuadorianische Staatsbürgerschaft
- Burger King erlaubt Dogecoin-Zahlungen

Und für den Experten-Check in der Rubrik "Investments & Exits" begrüßen wir heute Paula Hübner, Associate bei La Famiglia.

Expansion der D2C-Brand KoRo & Siebenstelliges Investment für Lumaly

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Berliner D2C-Brand KoRo startet eine Vertriebskooperation mit Rewe im stationären Einzelhandel an. “Für uns ist der Schritt in den stationären Handel bei Rewe sehr wichtig, da wir KoRo für weitere Konsument:innen offline erlebbar machen wollen”, so Florian Schwenkert, COO bei KoRo. KoRo wurde 2012 in Berlin gegründet und von Constantinos Calios und Piran Asci aufgebaut und gehört inzwischen mehrheitlich zur Social Chain AG von Georg Kofler und Holger Hansen. Florian Schwenkert ist seit 2020 an Bord. Derzeit beschäftigt das Unternehmen rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Im zweiten Gespräch des Tages erläutert Noah Fischer, Co-Founder & CEO von Lumaly, die Strategie des Unternehmens und die Hintergründe zur aktuellen Finanzierungsrunde. Der Dutch Founders Fund, FJ Lab und einige Angel-Investoren wie Alexander Hars (Alva), Moritz Thiele (Finanzcheck.de) und Roman Kirsch haben eine siebenstellige Summe in Lumaly investiert. Das Startup recherchiert mittels Browser-Extension aktuelle Rabattcodes und Gutscheine und orientiert sich damit am 2012 gegründeten US-Unternehmen Honey, das an Paypal verkauft wurde. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Über diesen Podcast

Startup Insider ist der neue Podcast für die deutsche Startup- und Gründerszene. Unsere Redaktion liefert seit mehreren Jahren den wahrscheinlich besten Newsletter der deutschen Startup-Landschaft. Jetzt kommt unser Podcast: Mit zwei bis drei Folgen pro Woche präsentieren wir die wichtigsten Startup-Nachrichten und Updates. Hier kommen Unternehmer, Investoren und Experten zu Wort. Der Podcast ist größtenteils auf Deutsch und orientiert sich an erfolgreichen Interview-Podcasts wie t3n, OMR oder Deutsche Startups. Somit liefert Startup Insider wertvolle Inspirationen und Tipps für jeden Startup-Gründer, Entrepreneur und Selbständigen

von und mit Startup Insider

Abonnieren

Follow us