Startup Insider

Startup Insider

Der Podcast für die deutsche Startup- und Gründerszene

Startup Insider Daily • „Facebook Papers“ • Y42 • Zooplus • Minecraft • Pinterest • SolarWinds • Hertz • Tesla

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Heute u.a. mit folgenden Nachrichten:

- Veröffentlichung der „Facebook Papers“ hat begonnen
- CO2-Angaben der Tech-Konzerne teilweise lückenhaft
- Neue Bewegung im Bieter-Wettstreit um Zooplus
- Paypal hat kein Interesse an Pinterest
- Satoshi Nakamotos Bitcoin Vermögen liegt bei über 60 Milliarden Dollar
- Jeder Achte fürchtet wegen Digitalisierung um eigenen Job
- Ukrainer wegen Scraping von 178 Mio. Facebook-Profilen verklagt
- SolarWinds-Hacker attackieren Tech-Firmen
- Hertz kauft 100.000 Tesla Model 3
- Minecraft Community baut die Welt nach

Heute begrüßen wir im Rahmen der Reihe "Investments & Exits" Martin Janicki, Principal bei Cavalry Ventures, der Finanzierunsrunde des Daten-Analyse-Startups Y42, in das gerade Atomico und der New Yorker VC Insight Partners insgesamt 26,6 Millionen Euro investiert haben

Digitalisierung von Immobilien und Smart-Storage-Lösungen - Sensorberg sammelt 6 Mio. Euro ein

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In unserer Nachmittagsfolge begrüßen wir heute Stefan Scheuerle, CEO bei Sensorberg und sprechen über die Finanzierungsrunde in Höhe von 6 Millionen Euro in das Berliner PropTech.
Das 2013 von Alexander Oelling gegründete Startup Sensorberg entwickelt intelligente Hard- und Software für die Digitalisierung und Automatisierung von Gebäuden aller Art. Das PropTech hat sich dabei auf digitale Lösungen für Coworking Spaces, Gewerbe- und Wohnimmobilien sowie Selfstorage spezialisiert. Zu den Kunden gehören unter anderen Bauwens, Metropol, MyBox, Attic Self Storage, STOREROOM, Polis Immobilien AG und die Coworking-Kette Unicorn.
In einer weiteren Finanzierungsrunde hat Sensorberg jetzt bekannte Investoren angezogen, wie XAnge Private Equity, die 3e Capital Group sowie zwei Family Offices aus München und der Schweiz. Mit dem frischen Kapital sollen Neueinstellungen und Produktinnovationen sowie die internationale Expansion vorangetrieben werden.

“Der Tesla unter den Rollstühlen” - DHDL-Startup Scewo suchte 50-Millionen-Euro-Bewertung...

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In unserer Mittagsfolge begrüßen wir heute Thomas Gemperle, Co-Founder von Scewo. Das als „Rollstuhl-Tesla“ bekannt gewordene Startup hat bei der TV-Show “Die Höhle der Löwen” mit einer 50-Millionen-Euro-Bewertung überrascht.

Das Startup hat einen treppensteigenden Elektrorollstuhl names “BRO” entwickelt, der auf nur einer Achse balanciert und Hindernisse wie Treppen oder Bordsteine überwinden kann. Über das iPhone oder die Steuerkonsole und den Joystick kann der Rollstuhl gesteuert werden. Insgesamt stehen fünf verschiedene Modi zur Auswahl, neben dem Treppen- und dem Fahrmodus auch ein Höhenverstellmodus, der es den Rollstuhlfahrenden ermöglicht, auf Augenhöhe zu sprechen.
Das Startup resultiert aus einem Studentenprojekt an der ETH Zürich im Jahr 2014 mit insgesamt 10 Leuten. Die Gründung folgte dann im Jahr 2017. Bisher haben die drei Gründer Thomas Gemperle, Pascal Buholzer und Bernhard Winter nach eigenen Angaben rund 30 Exemplare ihres Scewo-Rollstuhls (33.500 Euro) verkauft.

Für ein Investment in Höhe von fünf Millionen Euro boten die Gründer in “Der Höhle der Löwen” insgesamt zehn Prozent ihrer Firmenanteile an – also eine Unternehmensbewertung von 50 Millionen Euro. Eine höhere Summe hat in der siebenjährigen Geschichte der Sendung bislang noch keine Firma aufgerufen. Nico Rosberg zeigte vorerst Interesse, zum Deal kam es am Ende aufgrund der hohen Summer aber nicht. Dafür hat Scewo fast zeitgleich in einer Series-A 8,5 Millionen CHF eingesammelt.

Startup Insider Daily • Sono Motors • Pair Finance • Krypto-Scam • Donald Trump • Tesla • Weltraumtourismus • Pornhub

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Heute u.a. mit folgenden Nachrichten:

- Sono Motors beantragt US-Börsengang
- Pair Finance zum Verkauf
- In Schulen sind Startups und Gründungen kein Thema
- Neuer Essenslieferdienst betrügt Nutzer um eine halbe Million Dollar
- Anonymous hackt Trumps neues Netzwerk
- Unfallermittler entlasten Tesla
- Weltraumtourismusfirma findet keine Passagiere für SpaceX
- Mathe-Lehrer unterrichtet auf Pornhub

Heute begrüßen wir im Rahmen der Reihe "Investments & Exits" Enrico Mellis, Principal bei Project A, der die 4,5 Millionen US$-Finanzierungsrunde von Pledge analysiert hat.

"Fritz gegen Goliath" mit Fritz-Kola-CEO und CO-Founder Mirco Wolf Wiegert

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der 48. Folge von Startup Insider “read only” sprechen wir mit Mirco Wolf Wiegert, CEO und Co-Founder von Fritz-Kola über das Buch “Fritz gegen Goliath”. Fritz-Kola ist mit den unvergleichlichen Limonaden aus vielen Kühlschränken Deutschlands- und Europas nicht mehr wegzudenken. Im Interview mit Anna-Lena wird vertieft über die Gründungsgeschichte Fritz-Kola's, die Philosophie- und die Veränderungen des Unternehmens gesprochen.

Europäischer Nachhaltigkeitsfonds ECBF sammelt über 200 Mio. Euro ein

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der Nachmittagsfolge begrüßen wir heute Dr. Michael Brandkamp, Managing Partner bei European Circular Bioeconomy Fund und sprechen über das auf 200 Millionen Euro gestiegene Kapitalvolumen.

Neben der EIB konnte der offiziell in Luxemburg ansässige Fonds nun weitere 13 Investoren aus ganz Europa gewinnen – darunter Nestlé, Neste, Corbion, BÜFA, Koehler Gruppe, Volkswohl Bund, NRW.BANK, Hettich und vier Family Offices. Damit liegt das Fondsvolumen der ECBF bei nunmehr über 200 Millionen Euro und nähert sich der anvisierten Zielmarke von 250 Millionen Euro, die im Frühjahr 2022 erreicht und in 25 europäische Unternehmen investiert werden soll.

Die Mittel sollen die Transformationswelle der Biologisierung durch Investition in disruptive europäische Unternehmen vorantreiben. Der ECBF startete 2020 seine operative Tätigkeit als ein Venture-Capital-Fonds, der sich ausschließlich auf Wachstumsunternehmen aus der Bioökonomie konzentriert. Der regionale Fokus liegt auf den 27 EU-Mitgliedsstaaten und den 16 assoziierten Ländern aus dem HORIZON 2020-Programm.

Warum die Gründungen in Deutschland zurück gehen und in welchen Regionen es boomt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In unserer Mittagsfolge sprechen wir heute mit Peter Kranzusch, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Institut für Mittelstandsforschung Bonn, über die Entwicklung der Existenzgründungen in den Kreisen und kreisfreien Städten in Deutschland.
Seit den 1970er Jahren erstellt das IfM Bonn eine Statistik zu gewerblichen Existenzgründungen, seit 1996 auf Basis einer bundeseinheitlichen Gewerbeanzeigenstatistik der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder.
Im Zeitraum von 2003 bis 2019 wurde in 401 Kreisen und kreisfreien Städten in Deutschland, basierend auf der Gewerbeanzeigenstatistik, die Entwicklung des Existenzgründungsgeschehens untersucht. Die Gründungsintensität schwankt in diesem Zeitraum zwischen 23 und 127 Gründungen je 10.000 Erwerbsfähige und ist über den Gesamtzeitraum jährlich um 4,3 Prozent gesunken.

Hier geht es zur Studie: https://www.ifm-bonn.org/fileadmin/data/redaktion/publikationen/daten_und_fakten/dokumente/Daten_und_Fakten_25_2021.pdf

Autorinnen und Autoren: Olga Suprinovič, Peter Kranzusch, Sebastian Nielen, Rosemarie Kay

Startup Insider Daily • Flixbus • Paypal • Pinterest • Podbike • Apple-Poliertuch • Packstationen • Mark Zuckerberg

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Heute u.a. mit folgenden Nachrichten:

- Flixbus kauft den größten Busbetreiber in den USA und wird Marktführer
- 363 Millionen Euro an europäische Startups
- Podbike “Frikar” startet Testfahrten in Deutschland
- Paypal will Pinterest für 45 Milliarden US-Dollar kaufen
- US-Staatsanwaltschaft nimmt Mark Zuckerberg persönlich ins Visier
- Tesla ist 2021 die am schnellsten wachsende globale Marke
- Trump plant eigene Social-Media-Plattform
- Die 100 innovativsten Städte der Welt
- Apple-Poliertuch bis Dezember ausverkauft

Heute begrüßen wir im Rahmen der Reihe "Investments & Exits" Daniel Wild, Gründer und Aufsichtsrat von Mountain Alliance, der die beiden größten Meldungen des Tages analysiert hat: Die Greyhound-Akquisition von Flixbus und das Kaufangebot von Paypal für Pinterest.

Digitalisierung von oben - Stihl Digital investiert in FlyNex

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In unserer Nachmittagsfolge sprechen wir heute mit Andreas Dunsch, CEO und Co-Founder von FlyNex, unter anderem über die neu gegründeten Partnerschaft zwischen dem Venture-Capital-Arm von Stihl und dem Startup aus Hamburg.

FlyNex, gegründet von Andreas Dunsch, Michael Petrosjan, Holger Dirksen und Christian Caballero, bietet Unternehmen eine automatisierte Lösung für die Steuerung von Drohnenaufstiegen. Je nach Anwendungsfall liefert das Startup passgenau konfigurierte Drohnen und übernimmt die Implementierung. Das Startup soll Unternehmern wie Dachdeckerinnen und Dachdeckern oder Architektinnen und Architekten helfen, kommerzielle Drohnenflüge bei den zuständigen Behörden anzumelden und Drohnen-Anbieter vermitteln.

Stihl Digital, der Venture-Capital-Arm des bekannten Motor- und Gartengeräteherstellers, investiert gemeinsam mit dem High-Tech Gründerfond (HTGF), dem Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS), GPS Ventures und Snowflake Ventures in FlyNex. Mit der neu gegründeten Partnerschaft zwischen Stihl und FlyNex sollen insbesondere Kunden im Agrarbereich, Forst, Garten- und Landschaftsbau mit Daten unterstützt werden, die durch Drohnen erzeugt werden. Die Partnerschaft unterstützt FlyNex außerdem bei seiner Vision, jedes Unternehmen in die Lage zu versetzen, Drohnen zu beauftragen, die gewünschten Daten zu erheben und automatisiert alle benötigten Erkenntnisse aus den erhobenen Daten zu erhalten, unabhängig von Anwendung und Branche.

10xDNA - Disruptive Innovation - Der Aktienfonds aus dem Freigeist-Universum

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In unserer Mittagsfolge sprechen wir heute mit Jens Giersberg, Co-Gründer und CEO von 10xDNA Capital Partners, über den Fonds “10xDNA - Disruptive Innovation”.

Ein Investment-Team um Frank Thelen startete am 01. September mit dem Fonds “10xDNA - Disruptive Innovation” für private und institutionelle Anleger. Das Team der 10xDNA Capital Partners GmbH unter der Geschäftsführung von Jens Giersberg, der zuvor als Partner bei McKinsey & Company tätig war, will sich auf die Bewertung und Beurteilung disruptiver Technologie-Titel mit exponentiellen Wachstumschancen fokussieren.

Unternehmensangaben zufolge sollen anstelle der klassischen Investmentfonds-Strategien, die Technologie, das Management und die langfristige Vision des Unternehmens in die Bewertung mit einfließen.
Das Investment-Team des Venture-Capital-Fonds Freigeist soll dem 10xDNA Capital Partners Team beratend zur Seite stehen und Produkte und Märkte mit entsprechenden Wachstumschancen identifizieren.

Ein spannendes Interview über technische Visionen, exponentielles Wachstum und Disruption!

Über diesen Podcast

Startup Insider ist der neue Podcast für die deutsche Startup- und Gründerszene. Unsere Redaktion liefert seit mehreren Jahren den wahrscheinlich besten Newsletter der deutschen Startup-Landschaft. Jetzt kommt unser Podcast: Mit zwei bis drei Folgen pro Woche präsentieren wir die wichtigsten Startup-Nachrichten und Updates. Hier kommen Unternehmer, Investoren und Experten zu Wort. Der Podcast ist größtenteils auf Deutsch und orientiert sich an erfolgreichen Interview-Podcasts wie t3n, OMR oder Deutsche Startups. Somit liefert Startup Insider wertvolle Inspirationen und Tipps für jeden Startup-Gründer, Entrepreneur und Selbständigen

von und mit Startup Insider

Abonnieren

Follow us